Gelsenkirchen, 15.5.2020

ESET-Studie „Veränderungen der Arbeitswelt durch Corona”:

Als einer der führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen hat unser Modellpartner ESET  eine aktuelle Umfrage zum Thema „Veränderung der Arbeitswelt durch Corona“ durchgeführt. Die Studie erfolgte im Auftrag des europäischen IT-Sicherheitshersteller von YouGov im April 2020. Für unser Projekt CoWin sind die Ergebnisse ebenfalls sehr spannend.

Zentrales Ergebnis der repräsentativen Befragung ist, dass zur Zeit 41 Prozent der Befragten von zu Hause aus arbeiten. Des Weiteren wünschen sich 68 Prozent der Beschäftigen nach der Krise die Möglichkeit, weiterhin teilweise im Home-Office arbeiten zu können. So zeigt diese Umfrage, dass das Thema der Digitalisierung und Dezentralisierung von Arbeit nach der Corona-Krise eine immer stärkere Bedeutung gewinnt.

 

Zentrale Ergebnisse der Studie finden Sie unter folgendem Link:

Ansprechpartner für die Studie ist Thorsten Urbanski, Head of Communication & PR DACH, Tel. +49 3641 3114 261; +49 151 62876395; thorsten.urbanski@eset.de.